Schneeschuhwandern: Häufig gestellte Fragen

Kann ich bei den Touren mitmachen, wenn ich noch nie mit Schneeschuhen gelaufen bin?

Ja, es gibt verschiedene Touren. Die Schnuppertour können Sie mitmachen, auch wenn Sie mit Sport sonst nicht viel am Hut haben. Die Dreiländertour können Sie ebenfalls problemlos mitmachen. Ein bisschen Wandern im Sommer schadet aber nicht. Die Antarctica-Tour erfordert schon ein wenig Gundkondition.


Welche Schuhe soll ich zum Schneeschuhwandern anziehen?

Grundsätzlich empfehlen wir für unsere Schneeschuhtouren eingelaufene, knöchelhohe Bergschuhe. Zur Not gehen auch feste Winterstiefel. Bitte ziehen Sie keine neuen Schuhe an, die Sie noch nie getragen haben.


Welche Kleidung soll ich zum Schneeschuhwandern anziehen?

Wir empfehlen Ihnen das Zwiebelprinzip: mehrere atmungsaktive Schichten übereinander. Dann können Sie bei Bedarf Kleidung ab- oder anlegen. Bitte tragen Sie eine einigermaßen nässefeste Hose (Jeans sind eher unbequem, werden schnell nass und damit schwer). Ziehen Sie sich nicht zu warm an, auf Temperatur kommen Sie beim Schneeschuhwandern von selber.  Lieber nehmen Sie noch eine Windsopper oder ähnliches mit in den Rucksack.

Hier weitere Tipps zur Ausrüstung ...


 Was soll ich sonst noch alles in den Rucksack packen?

  • Getränk (Tee, Schorle, o.a)
  • Wechselkleidung (wer leicht schwitzt, wird in der Hütte ein trockenes Hemd zu schätzen wissen, vielleicht ein Handtuch)
  • Sonnenbrille
  • evtl. Brotzeit
  • Kamera und genügend Akkus (bei Kälte werden die Akkus schneller leer, tragen Sie Reserveakkus eng am Körper, dann halten diese länger)
  • evtl. Blasenpflaster
  • Stirnlampe für die Nachtwanderung
  • evtl. Sonnencreme und Labello, je nach Wetter

Wie lange dauern die Touren?

  • Schnuppertour: ca. 2 Stunden
  • Familientour ca. 2,5 Stunden
  • Dreiländertour: ca. 3-4 Stunden
  • Lusentour: ca. 3 - 4 Stunden
  • Haidel-Tour: ca. 3 Stunden
  • Antarctica-Tour: ganztägig
  • Schneeschuhnnacht: ca. 2 - 3 Stunden
  • Speed and Snow Tour: ca. 4 Stunden (mit Abfahrt)
  • Tusset-Tour: ca. 3,5 Stunden

Muss ich die Ausrüstung (Schneeschuhe, usw.) selber mitbringen?

Nein, wir stellen zur Verfügung ...

  • Schneeschuhe
  • Gamaschen
  • Stöcke
  • bei der Schneeschuhnacht zusätzlich: Fackeln
  • bei der Speed and Snow zusätzlich: Zipflbob

 Kann ich nach der Tour irgendwo einkehren ?

Für gewöhnlich kehren wir nach der Tour im Berggasthof Dreisessel (www.dreisessel.com) ein. Gut bürgerliche bayerische Küche. Bei der Lusentour kann im Lusenschutzhaus eingekehrt werden, bei der Haidel Tour im Hotel Hüttenhof.


Wie finde ich zum Dreisessel?

Im Terminkalender finden Sie, wenn Sie auf den Termin clicken unterhalb des Anmeldeformulars eine google-Maps-Karte, mit der Sie sich eine Anfahrtsbeschreibung ausdrucken können.

Von der Autobahn A3:

  • Nehmen Sie die Ausfahrt Aicha v. Wald
  • dann Richtung Hutthurm
  • dann auf der B 12 Richtung Waldkirchen, nicht in den Ort rein fahren, Sie lassen Waldkirchen rechts liegen und fahren auf der Umgehung weiter Richtung
  • Jandelsbrunn, in den Ort rein, dort weiter Richtung
  • Altreichenau, in der Ortschaft fahren Sie weiter Richtung Haidmühle ,
  • dabei fahren Sie durch die Dörfer Branntweinhäuser und Frauenberg und bleiben immer auf der Hauptstraße bis Sie rechts die "Dreisesselalm" (Talstation Skilift) sehen
  • nun fahren Sie noch ca. 500m auf der Hauptstraße weiter bevor Sie rechts zum Dreisessel abbiegen
  • die nun folgende ca. 8km lange Bergstraße (dabei fahren Sie unter zwei Brücken durch) bis zum Ende fahren und am großen Parkplatz parken (bitte fahren Sie NICHT bis zur Hütte, die letzten ca. 800 Meter besteht Fahrverbot !!!)
  • dann zu Fuß zum Berggasthof am Dreisessel = Dreisesselhaus

Für´s Navi: Geben Sie als Zielort ein

  • Dreisessel
  • Dreisesselberg
  • Dreisesselfels
  • Dreisesselhaus 1, 94089 Neureichenau

Wenn Ihr Navi damit nichts anfangen kann, dann geben Sie den Talort Altreichenau ein, von dort ist der Dreisessel ausgeschildert (noch ca. 20 - 25 min zum Parkplatz)


Wie finde ich zum Lusen?

Im Terminkalender finden Sie, wenn Sie auf den Termin clicken unterhalb des Anmeldeformulars eine google-Maps-Karte, mit der Sie sich eine Anfahrtsbeschreibung ausdrucken können.

Von der Autobahn A3:

  • Aus Richtung Nürnberg - Regensburg auf der Autobahn A3 in Richtung Passau.
  • Aus Richtung München auf der Autobahn A92 Richtung Deggendorf, dann ab Deggendorfer Kreuz in Richtung Passau.
  • Autobahnabfahrt ist Hengersberg.
  • Ab hier der Beschilderung nach Grafenau folgen.
  • Kurz vor Grafenau biegen Sie in Richtung Spiegelau ab.
  • Ab hier können Sie über Spiegelau, St. Oswald oder Neuschönau und die Nationalpark-Basisstraße nach Waldhäuser gelangen.
  • Auf der Autobahn aus Richtung Passau kommend bietet sich die Autobahnabfahrt Aicha v. Wald an. Folgen Sie ab hier ebenfalls der Beschilderung nach Grafenau.

Für´s Navi: Geben Sie als Zielort ein

  • Waldhäuser am Lusen

Parken Sie am letzten Parkplatz nach der scharfen Linkskurve. Hier ist der Teffpunkt.

 


Wie finde ich zum Haidel?

Im Terminkalender finden Sie, wenn Sie auf den Termin clicken unterhalb des Anmeldeformulars eine google-Maps-Karte, mit der Sie sich eine Anfahrtsbeschreibung ausdrucken können.

Von der Autobahn A3:

  • Nehmen Sie die Ausfahrt Aicha v. Wald
  • dann Richtung Hutthurm
  • dann auf der B 12 Richtung Freyung
  • weiter Richtung Grainet
  • von Grainet die steile Straße nach Hoberlsberg
  • weiter zum Wanderparkplatz in Obergrainet (steile Straße) --> das ist der Treffpunkt

Für´s Navi: Geben Sie als Zielort ein

  • Obergrainet, Grainet

Darf ich meinen Hund mitbringen?

Nein. Viele Gäste stört ein Hund oder haben Angst davor. Wir haben dafür spezielle Hundetouren im Angebot.


Finden die Touren bei jeder Witterung statt?

Ja, wir führen Outdoor-Erlebnisse durch. Schlechtes Wetter oder Schneefall ist kein Grund für eine Absage der Tour oder ein Nichterscheinen. Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.  


Ab welchem Alter können Kinder mitmachen ?

 

Das hängt weniger vom Alter, als von der Schuhgröße ab. Minimum-Schuhgröße: 36.


Gibt es Stornokosten bei Absagen und Nichterscheinen?

Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen, das ausschließlich betreuungsintensive Programme anbietet. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei kurzfristiger Absage eines gebuchten Programmes entsprechende Stornokosten und bei Nichterscheinen den vollen Betrag verrechnen müssen (siehe unsere AGBs).


Werden die Programme im Winter auch ohne Schneelage durchgeführt?

Ja, unsere Programme sind unabhängig von der Schneelage. Bitte beachten Sie, dass unser Gebiet auf 1300m Seehöhe liegt und daher sehr schneesicher ist.


Muss ich zum Zipflbobfahren (Speed and Snow Tour und Lusen-Tour) was besonderes mitnehmen ?

Ja, Sie brauchen unbedingt einen Rucksack, an dem Sie bei der Abfahrt  mit dem Bob die Schneeschuhe und die Stöcke gut befestigen können. Bringen Sie auch eine Skibrille mit. Bitte nehmen Sie auch bei der Lusentour entsprechende Ausrüstung mit. Auch hier wird teilweise mit dem Bob gefahren. Bitte bringen Sie unbedingt einen Helm mit!!!



Follow us on twitter! Find us on facebook! EDER + BERGER TV on youtube RSS-Feeds aus unserm Blog Sport EDER + BERGER Blog

Teilen

Igludorf Bayerwald Bayerwald Travel

Husky-Hof Dreisessel Bayerischer Wald Schlittenhundefahren Hundeschlittenfahren



Bayerwald Expeditionen

Schneeschuhwandern Südtirol Dolomiten Schneeschuhtouren Passeiertal